Das Land Vorarlberg im Internet

Topnavigation

  1. Trainee-Programm
  2. Praktikum
  3. Lehrlingsausbildung
  4. Aufgaben & Leistungen

Sie sind hier:

vorarlberg.at · Personal

Login for applicants
Benutzername oder E-Mail-Adresse:
Passwort:
Wir suchen für den Fachbereich Zentrale Dienste der Abteilung Hochbau und Gebäudewirtschaft in Feldkirch eine/einen

Technikerin oder Techniker

für die Betreuung des Facility-Management-Systems.

Ihre Aufgaben:

  • Betriebsführung, Weiterentwicklung und Administration der Anwendung Conject FM
        * Fachliche Betriebsführung der Anwendung inkl. deren Schnittstellen zu angrenzenden Anwendungen
        * Projektmanagement in Bezug auf Weiterentwicklungen und die Einbindung neuer Module
        * Problemlösung und Fehlerbehebung in Abstimmung mit Herstellern und Anwendern
        * Administration der Rechte und Rollen und Stammdatenpflege
        * Customizing von Masken und Erstellung individueller Reports
  • Datenadministration, -aufbereitung und -pflege sowie Qualitätssicherung
        * Aufbereitung und Import von CAD-Plänen
        * Qualitätssicherung von Flächen-, Raum- und Belegungsinformationen
        * Erstellung und Betreuung der System- und Anwenderdokumentation

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene technische Ausbildung (mindestens Lehre oder Fachschule) mit Schwerpunkt auf Bautechnik, Haustechnik oder Informatik
  • Sehr gute CAD-Anwenderkenntnisse und der MS Office-Anwendungen
  • Erfahrung in der Betreuung von EDV-Systemen
  • Selbstständige, eigenverantwortliche und genaue Arbeitsweise
  • Verhandlungsstärke sowie ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit
Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 24. Juni 2018 online über www.vorarlberg.at/stellenangebote. Frau Mag. Barbara Lins, T +43 (0) 5574/511-20419, freut sich über Ihre Bewerbung.

Das Land Vorarlberg bekennt sich zur Gleichstellung von Mann und Frau. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir.

Die Stelle ist in die Gehaltsklasse 17 eingereiht. Bei Neueintritt in den Landesdienst beträgt das Monatsbruttogehalt bei Vorliegen einer vierjährigen einschlägigen Berufserfahrung € 3.325,27. Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Landesbedienstetengesetzes 2000 über die Anrechnung von besonders bedeutsamer Berufserfahrung erhöhen.

Fußzeile

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
We use cookies to provide a better user experience. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. OK