Das Land Vorarlberg im Internet

Topnavigation

  1. Trainee-Programm
  2. Praktikum
  3. Lehrlingsausbildung
  4. Aufgaben & Leistungen

Sie sind hier:

vorarlberg.at · Personal

Login for applicants
Benutzername oder E-Mail-Adresse:
Passwort:
Im Amt der Vorarlberger Landesregierung gelangt folgende Leitungsfunktion zur Nachbesetzung:
 

Vorständin oder Vorstand

der Abteilung Raumplanung und Baurecht.
Die Abteilung Raumplanung und Baurecht ist eine Abteilung des Amtes der Vorarlberger Landesregierung in Bregenz mit 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Die Aufgabenschwerpunkte der Abteilung sind das Bau- und Raumplanungsrecht, die überörtliche Raumplanung, die Regionalplanung, die Mitwirkung bei der örtlichen Raumplanung und der Aufsicht sowie das Management von raumrelevanten Daten.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche, organisatorische und personelle Leitung der Abteilung
  • Konzeptionelle Aufgaben im Bereich des Bau- und Raumplanungsrechts und der Raumplanung
  • Mitwirkung an der Erarbeitung von facheinschlägigen Landesgesetzen und Verordnungen
  • Sicherstellung der Vernetzung der Raumplanung mit Fachplanungen und wichtigen raumrelevanten Entscheidungen
  • Vertretung der Landesinteressen in diversen Fachgremien auf Landes- und Bundesebene

Ihr Profil:

  • Studium mit Schwerpunkt Raumplanung und Raumordnung, Studium der Architektur oder Rechtswissenschaften
  • Mehrjährige Berufserfahrung sowie Führungsqualitäten
  • Gestaltungskompetenz und die Fähigkeit zu fachübergreifendem, vernetztem Denken sowie ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten
  • Kenntnisse der Verwaltung und Erfahrungen in den Fachgebieten Baurecht und Raumplanung sind von Vorteil
Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 17. Dezember 2017 online über www.vorarlberg.at/stellenangebote. Herr Mag. Markus Vögel, T +43 (0) 5574/511-20410, freut sich über Ihre Bewerbung.

Das Land Vorarlberg bekennt sich zur Gleichstellung von Mann und Frau. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir.

Die Stelle ist in die Gehaltsklasse 27 eingereiht. Bei Neueintritt in den Landesdienst beträgt das Monatsbruttogehalt bei Vorliegen einer vierjährigen einschlägigen Berufserfahrung € 5.886,37. Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Landesbedienstetengesetzes 2000 über die Anrechnung von besonders bedeutsamer Berufserfahrung erhöhen.

Fußzeile

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
We use cookies to provide a better user experience. By continuing to browse the site you are agreeing to our use of cookies. OK