Die Abteilung Elementarpädagogik, Schule und Gesellschaft, Fachbereich Jugend und Familie des Amtes der Vorarlberger Landesregierung in Bregenz bietet ab Januar 2020 ein

Verwaltungspraktikum im Bereich Kinder, Jugend und Familie

für die Dauer von 12 Monaten an.
Ein Verwaltungspraktikum bietet Hochschulabsolventinnen und Hochschulabsolventen die Möglichkeit, erste Berufserfahrung in der Landesverwaltung zu sammeln. Voraussetzung für die Aufnahme als Verwaltungspraktikantin oder Verwaltungspraktikant ist daher, dass Sie noch keine einschlägige Berufserfahrung haben (ausgenommen Beschäftigungen während des Studiums).

Die Abteilung Elementarpädagogik, Schule und Gesellschaft nimmt über den Fachbereich Jugend und Familie die Landeskompetenzen im Bereich der Jugend- und Familienförderung wahr. Das Modellprojekt "Vorarlberg lässt kein Kind zurück" und der Auditierungsprozess "familieplus" im Besonderen widmen sich dem Thema Kinder- und Familienfreundlichkeit als Querschnittsmaterie und verfolgen in Zusammenarbeit mit Partnern auf Landes- und Gemeindeebene eine kinder-, jugend- und familiengerechte Ausgestaltung der zentralen Lebensbereiche von Kindern und Familien.

Tätigkeiten während des Praktikums:
Im Rahmen der Tätigkeit als Verwaltungspraktikantin oder Verwaltungspraktikant unterstützen Sie den Fachbereich in verschiedenen fachlichen Feldern, wie dem Modellprojekt "Vorarlberg lässt kein Kind zurück", der Recherche und Aufbereitung von fachspezifischen Themen sowie von Beantwortungen und Stellungnahmen für die politischen EnstcheidungsträgerInnen und der Förderabwicklung von Projektanträgen allgemeiner Art.
Sie erhalten einen wertvollen Einblick in die Abläufe und das Themenfeld Kinder, Jugend und Familie als Querschnittsaufgabe. Dabei können Sie in eigenverantwortlicher Tätigkeit Ihre fachlichen, organisatorischen und persönlichen Fähigkeiten unter Beweis stellen und weiterentwickeln.

Ihr Profil:
  • Abgeschlossenes Studium mit Schwerpunkt Pädagogik/Bildungswissenschaft, Psychologie, Soziologie oder vergleichbare Studienrichtungen mit den Schwerpunkten Kinder, Jugend und Familie (mind. 180 ECTS)
  • Keine einschlägige Berufspraxis (ausgenommen Tätigkeiten während des Studiums)
  • Kommunikations- und Moderationskompetenz
  • Selbstständigkeit und Teamfähigkeit
  • abstraktes und vernetzes Denkvermögen
  • sicheres schriftliches Ausdrucksvermögen, sehr gute Rechtschreibkenntnisse
  • gute EDV- Kenntnisse

Wenn Sie an diesem Verwaltungspraktikum interessiert sind, bewerben Sie sich bitte bis spätestens 30. September 2019 online über www.vorarlberg.at/stellenangebote und laden Sie beim Anlegen Ihres Profils folgende Unterlagen hoch:
  • Lebenslauf
  • Motivationsschreiben
  • Reifeprüfungszeugnis
  • Zeugnisse
  • Bescheid über die Zuerkennung des akademischen Titels

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Fragen zum Verwaltungspraktikum beantwortet gerne Frau Mag.a Heike Mennel-Kopf (T: +43 5574 511 22171).

Sie erhalten für die Dauer des Verwaltungspraktikums einen Ausbildungsbeitrag von 80% des Bezuges der Gehaltsklasse 13, Gehaltsstufe 1. Dies entspricht einem Betrag von derzeit monatlich brutto € 2.437,27.
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×