Das Land Vorarlberg im Internet

Topnavigation

  1. Trainee-Programm
  2. Praktikum
  3. Lehrlingsausbildung
  4. Aufgaben & Leistungen

Sie sind hier:

vorarlberg.at · Personal

Wir suchen für den Fachbereich Gemeindeaufsicht und -revision der Abteilung Gebarungskontrolle des Amtes der Vorarlberger Landesregierung in Bregenz eine/einen

Verwaltungssachbearbeiterin oder Verwaltungssachbearbeiter Revision

Die Abteilung Gebarungskontrolle ist eine Abteilung des Amtes der Landesregierung mit den Hauptaufgaben der Revision der Gebarungen des Landes, der Gemeinden, der Gemeindeverbände, von Stiftungen, Fonds, sonstigen Körperschaften sowie von Empfängern von Subventions- und Förderungsmitteln des Landes. Weitere Hauptaufgaben bilden die finanzielle Aufsicht über die Gemeinden sowie die Erstellung von Gutachten und Sachverständigentätigkeiten.

Ihre Aufgaben:

  • Prüfung und Koordination von Voranschlägen und Rechnungsabschlüssen von Gemeinden sowie Gemeinde- und Wasserverbänden
  • Wahrnehmung von Aufgaben im Zusammenhang mit dem Österreichischen Stabilitätspakt sowie der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung
  • Wahrnehmung von Aufgaben im Zusammenhang mit der Sammlung und Bearbeitung von Gemeindehaushaltsdaten
  • Erstellung von Gemeindefinanzstatistiken und sonstigen gemeindespezifischen Datenauswertungen
  • Telefonische Erteilung fachspezifischer Auskünfte an Gemeinden und Gemeindeverbände

Ihr Profil:

  • Kaufmännische Matura oder Abschluss einer höheren oder mittleren Schule bzw. einer kaufmännisch-administrativen Lehre mit mehrjähriger für diese Stelle relevante Berufserfahrung
  • Erfahrung in der öffentlichen Verwaltung von Vorteil
  • Teamgeist, Verlässlichkeit und freundliches Auftreten
  • Eigeninitiative, Flexibilität sowie genaue und selbstständige Arbeitsweise
  • Sehr gute Rechtschreib- und EDV-Anwendungskenntnisse
Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 16. September 2018 online über www.vorarlberg.at/stellenangebote. Frau MMag. Elisabeth Kühne, T +43 5574 511 20416, freut sich über Ihre Bewerbung.
Das Land Vorarlberg bekennt sich zur Gleichstellung von Mann und Frau. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir.
Die Stelle ist in die Gehaltsklasse 13 eingereiht. Bei Neueintritt in den Landesdienst beträgt das Monatsbruttogehalt bei Vorliegen einer vierjährigen einschlägigen Berufserfahrung € 2.622,74. Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Landesbedienstetengesetzes 2000 über die Anrechnung von besonders bedeutsamer Berufserfahrung erhöhen.

Fußzeile

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×