Das Land Vorarlberg im Internet

Topnavigation

  1. Trainee-Programm
  2. Praktikum
  3. Lehrlingsausbildung
  4. Aufgaben & Leistungen

Sie sind hier:

vorarlberg.at · Personal

Wir suchen für den Landesflussbauhof in Lustenau eine/einen

Werkstättenleiterin oder Werkstättenleiter.

Der Landesflussbauhof ist ein Unterfachbereich der Abteilung Wasserwirtschaft. Zu den Aufgabenschwerpunkten zählen die Pflege und Instandhaltung von Gewässern in Vorarlberg sowie des Alpenrheins, die Instandhaltung der Seezeichen am österreichischen Bodenseeufer, Renaturierungen von Gewässern, die Herstellung von Sonderkonstruktionen und Spezialgerätschaften für diverse Arbeiten im Schutzwasserbau und die Mitarbeit beim Hochwassereinsatz.

Ihre Aufgaben:

  • Fachliche Leitung der Werkstätte (Arbeitsvorbereitung, Organisation der gesetzlichen Überprüfungen, Detailplanungen, Reparaturen, Service, Bau von Sonderkonstruktionen, Materialdisposition usw.)
  • Organisatorische Leitung der Werkstätte (Einteilung von zwei bis vier Mitarbeitenden)
  • Durchführung von Instandhaltungen, Reparaturen an Fahrzeugen, Geräten und Anlagen
  • Mitarbeit in der Gebäudeerhaltung sowie Lager- und Materialverwaltung

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Maschinenbautechniker/in, Schlosser/in oder Land- bzw. Baumaschinenmechaniker/in
  • Mehrjährige Berufserfahrung
  • Gute Dreh-, Fräs- und Schweißkenntnisse
  • Führerschein B; Führerscheine der Klassen C, E, F, G von Vorteil
  • Staplerschein und Kranprüfung von Vorteil
  • Organisationstalent, Verantwortungsbewusstsein und Freude an selbstständigem Arbeiten
  • Gute EDV-Anwendungskenntnisse (Excel, Word)
Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 30. September 2018 online über www.vorarlberg.at/stellenangebote. Frau Mag. Barbara Lins, T +43 (0) 5574/511-20419, freut sich über Ihre Bewerbung.
Das Land Vorarlberg bekennt sich zur Gleichstellung von Mann und Frau. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir.
Die Stelle ist in die Gehaltsklasse 11 eingereiht. Bei Neueintritt in den Landesdienst beträgt das Monatsbruttogehalt bei Vorliegen einer vierjährigen einschlägigen Berufserfahrung € 2.622,74. Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Landesbedienstetengesetzes 2000 über die Anrechnung von besonders bedeutsamer Berufserfahrung erhöhen.

Fußzeile

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×