Das Land Vorarlberg im Internet

Topnavigation

  1. Trainee-Programm
  2. Praktikum
  3. Lehrlingsausbildung
  4. Aufgaben & Leistungen

Sie sind hier:

vorarlberg.at · Personal

Wir suchen für das Institut für Umwelt und Lebensmittelsicherheit in Bregenz eine/einen

technische Sachbearbeiterin oder technischen Sachbearbeiter Luftreinhaltung.

Das Aufgabengebiet des Umweltinstituts umfasst die Umweltüberwachung und Sachverständigentätigkeit in den Bereichen Luft, Wasser, Boden und Umweltchemie sowie die amtliche Lebensmittelkontrolle und Lebensmitteluntersuchung. Das Institut ist hierfür mit den erforderlichen Labor- und Messeinrichtungen ausgestattet.
 

Ihre Aufgaben:

  • Betreuung und Dokumentation sowie Weiterentwicklung des Luftgüte-Messnetzes einschließlich meteorologischer Komponenten
  • Qualitätssicherung der Luftgüteüberwachung: Prüfung, Bearbeitung und Korrektur von Messdaten
  • Erstellung von Gutachten und Berichten
  • Statistische Auswertung von Messreihen und immissionsklimatischen Besonderheiten
  • Beratung und Auskunftserteilung bei fachspezifischen Fragestellungen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene HTL-Matura oder abgeschlossene Fachschule / Lehre mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung, beide Ausbildungen mit Schwerpunkt auf Elektronik oder Elektrotechnik
  • Erfahrung mit elektronischen Bauteilen für die automatisierte Erfassung von Messdaten (Sensorik, Datenspeicherung und -übertragung)
  • Kenntnisse der statistischen Auswertung von Messreihen von Vorteil
  • Sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse; Programmiererfahrung von Vorteil
  • Österreichische Staatsbürgerschaft und Führerschein B
  • Selbstständige, systematische und verantwortungsbewusste Arbeitsweise sowie ausgeprägte Teamfähigkeit
Bitte bewerben Sie sich bis spätestens 15. Juli 2018 online über www.vorarlberg.at/stellenangebote. Frau Ute Bickel, T +43 (0) 5574/511-20425, freut sich über Ihre Bewerbung.
Das Land Vorarlberg bekennt sich zur Gleichstellung von Mann und Frau. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir.
Die Stelle ist in die Gehaltsklasse 16 eingereiht. Bei Neueintritt in den Landesdienst beträgt das Monatsbruttogehalt bei Vorliegen einer vierjährigen einschlägigen Berufserfahrung € 3.130,64. Das Gehalt kann sich nach den Bestimmungen des Landesbedienstetengesetzes 2000 über die Anrechnung von besonders bedeutsamer Berufserfahrung erhöhen.

Fußzeile

  1. Impressum
© Land Vorarlberg
Your browser is out of date!

Update your browser to view this website correctly. Update my browser now

×